Sondergetriebe von Nozag

Sondergetriebe kommen ĂŒberall dort zum Einsatz, bei dem ein Standardgetriebe nicht möglich ist.
Hierbei entwickelt Nozag zusammen mit und fĂŒr Kunden ein auf den jeweiligen Anwendungsfall speziell ausgelegtes Getriebe.
Dies können Stirnradgetriebe, Schneckengetriebe, Kegelradgetriebe oder Kombinationen aus beiden sein. Auch bei der Wahl des GehĂ€uses, z.B. Edelstahl, Alu-Bronze, Magnesium, Messing etc. zeigt sich Nozag flexibel. Dies gilt auch fĂŒr die Auswahl der eingesetzten Materialien fĂŒr die Verzahnungskomponenten. Nicht zuletzt besteht auch die Möglichkeit, unterschiedlichste Schmierstoffe einzusetzen, sei es zum Beispiel fĂŒr den Reinraum, Hoch- oder Niedertemperatur fĂŒr die Lebensmittelindustrie etc.

Nozag steht Ihnen mit Rat und Tat gerne zur VerfĂŒgung und ĂŒbernimmt auch die Auslegung der einzelnen Verzahnungsdaten anhand des Anforderungsprofils.

Einige Beispiele, fĂŒr die Nozag schon Sondergetriebe realisiert hat:

  • ein spezielles Stirnradgetriebe mit einer Zahnstange kombiniert und in einem GehĂ€use aus Magnesium nach Anforderung an die Einbausituation des Kunden.
  • Ein Schneckenradgetriebe mit Anbauteilen fĂŒr die Schalteransteuerung zur EnergieĂŒbertragung fĂŒr einen namhaften Kunden aus dem Energiesektor.
  • Kombiniertes Kegelrad- Stirnradgetriebe fĂŒr einen Rollstuhlantrieb.
  • Kegelradgetriebe mit außen liegenden StirnrĂ€dern fĂŒr Kanalroboter
  • Spindelhubgetriebe fĂŒr kurzen Hub mit spezieller QuerfĂŒhrung und Zentralschmierung
  • Lineareinheit mit Kugelgewindespindel, Kegelradgetriebe und Antrieb ĂŒber Servomotor
  • Kegelradgetriebe speziell druckgekapselt und poliertem GehĂ€use aus Edelstahl fĂŒr die Pharmaindustrie
  • Schneckengetriebe mit eingebautem Inkrementalgeber fĂŒr die GebĂ€udeautomation
  • Spielfrei ausgefĂŒhrtes Getriebe mit speziellem Motoradapter auf einen Servomotor
  • Verstellbare Armauflage, in 3 Achsen verstellbar, mit Ansteuerung ĂŒber Schrittmotoren fĂŒr die Uhrenindustrie

Nozag verfĂŒgt wir ĂŒber eine umfangreiche Software, sei es zur Berechnung der Verzahnung wie auch zur Auslegung und Dimensionierung der jeweiligen anderen Komponenten wie Lagerung und GehĂ€use.

DarĂŒber hinaus verfĂŒgt Nozag ĂŒber einen PrĂŒfstand mit aufwĂ€ndigem Messequipment, mit dem theoretische Berechnungen auch in der Praxis nachgewiesen werden.

Sondergetriebe
4.9 (97.33%) 15 vote[s]